Klare Wertung: 71 Prozent für Auf- und Absteiger

Eindeutiges Votum der bayerischen Vereine: Eine klare Mehrheit von 71,14 Prozent hat sich dafür ausgesprochen, die abgebrochene Saison nach § 93 zu werten, also mit Auf- und Absteigern - ohne Relegationsspiele.

Die Wahlbeteiligung lag bei 80,46 Prozent. Aufgerufen waren 3695 Vereine am Freistaat, die am Erwachsenenspielbetrieb teilnehmen. Der BFV-Vorstand hat sich bereits am 18. Mai in einer virtuellen Sitzung mit dem Ergebnis beschäftigt und die entsprechende Beschlußfassung vorgenommen.

Leidtragende sind z. B. in diesem Fall die Tabellenzweiten DJK Vilzing (Bayernliga) und TB Roding (Bezirksliga), die im normalen Saisonverlauf noch Chancen auf den Aufstieg gehabt hätten.

Aufsteiger in der Kreisliga West ist sowieso der FC OVI-Teunz, Absteiger Tännesberg und Gleiritsch/Trausnitz. Die SG Silbersee bleibt weiterhin auf dem achten Tabellenplatz. 

Da nur ein Bezirksligist (TSV Stulln) in den Spielkreis Cham/Schwandorf absteigt, könnte es in der nächsten Saison zwei 13er Kreisliga-Gruppen geben - falls nicht zwei weitere Kreisklassen-Zweite aufsteigen. Die SG Silbersee könnte auch in die Kreisliga Ost eingeteilt werden.

Ab sofort ist in Bayern bei einem Indzidenzwert unter 50 das Training in Gruppen bis 25 Personen wieder erlaubt. Seit Montag können auch Spiele in Mannschaftssportarten mit bis zu 500 Zuschauern wieder durchgeführt werden - mit entsprechendem Hygienekonzept. Die ersten Punktspiele von der Kreisliga abwärts sind ab 24./25. Juli geplant, für höherklassige eine Woche früher. Der Toto-Kreispokal soll bereits ab 3./4. Juli beginnen.

Erste Freundschaftsspiele:

Sonntag, 20. Juni um 16 Uhr in Treffelstein: SG Silbersee - SpVgg Schönseer Land.

Sonntag, 4. Juli in Schorndorf:

14.15 Uhr: SSV Schorndorf II - SG Silbersee II16.00 Uhr: SSV Schorndorf - SG Silbersee


Frauen-Kreisliga 3 

Saison-Abbruch wie bei den Herrenmannschaften.
 
Die SG bleibt auf dem sechsten Tabellenplatz. Aufsteiger in die Bezirksliga ist der SV Lohberg, Absteiger aus der Bezirksliga der SV Mitterkreith. Neu in der nächsten Kreisliga-Saison ist die SpVgg Willmering-Waffenbrunn, .


J U N I O R E N

(Die A-Junioren spielen erstmals mit Dieterskirchen und Winklarn als SG; B-, C- und D-Junioren mit Winklarn als SG).

Beginn der Herbstsaison voraussichtlich Anfang September.