Die Bayerische Staatsregierung untersagt weiterhin bis 26. April das Training mit Kontakt im Freien. Es schaut also schlecht aus mit der Saisonfortsetzung. Sollte ab spätestens 3. Mai nicht trainiert werden dürfen, wird ein Saison-Abbruch wahrscheinlich.

Sollte die Saison abgebrochen werden, würde die Quotientenregel angewendet werden; d. h. die Anzahl der erreichten Punkte wird durch die Anzahl der absolvierten Spiele geteilt. Die Tabelle der Kreisliga West hätte dann folgendes Aussehen:

 1. FC OVI-Teunz 2,33

 2. TV Nabburg         1,72

 3. Schönthal/Premeischl      1,68

 4. Weidenthal/Guteneck  1,65

 5. FTE Schwandorf 1,59

 6. 1. FC Rötz 1,52

 7. TV Wackersdorf 1,47

 8. SG Silbersee 1,35

 9.  FC Schmidgaden 1,22

10. TSV Nittenau 1,18

11. FC Neunburg 1,095

12. SC Ettmannsdorf II 1,090

13. TSV Tännesberg 1,00

14. Gleiritsch/Trausnitz 0,57

Aufsteiger wäre sowieso der FC OVI-Teunz, Absteiger Tännesberg und Gleiritsch/Trausnitz. Relegationsspiele für den Zweiten und Drittletzten entfallen dann. Eine andere Möglichkeit wäre, daß es weder Auf- noch Absteiger geben könnte.


Kreisliga / B-Klasse

Die 1. Mannschaft steht in der Kreisliga West auf dem achten Tabellenplatz mit 49:62 Toren und 27 Punkten und müßte im Frühjahr noch sechs Punktspiele bestreiten.

Die 2. Mannschaft ist in der B-Klasse 2 Vierter mit 22:20 Toren und 13 Punkten und hätte noch drei Auswärtsspiele.


 
Ligapokal
  
Der BFV hat am 8. April entschieden, daß der Ligapokal in allen Spielklassen gestrichen wird.
 

 
Frauen-Kreisliga 3 

Die SG steht auf dem sechsten Tabellenplatz mit 21:27 Toren und 7 Punkten.

Saison-Fortsetzung ungewiß.


J U N I O R E N

(Die A-Junioren spielen erstmals mit Dieterskirchen und Winklarn als SG; B-, C- und D-Junioren mit Winklarn als SG).

Beginn der neuen Frühjahrs-Saison noch unsicher.